top of page
Suche
  • AutorenbildPattiundJonas

10.05. - 12.05.22 - Das Ding mit der Finanzierung

Aktualisiert: 24. Sept. 2022

Im Moment befinden wir uns in einer sehr schwierigen Zeit für Kreditnehmer. Die Zinsen steigen täglich und auch die Haus- und Materialpreise wollen kein Ende finden. Da war es für uns natürlich nervenaufreibend, was die Bank zu unserer Finanzierungsanfrage sagen wird.
Zeit Finanzierung

Nachdem wir die Angebotsunterlagen an Dr. Klein geschickt haben und unser Finanzberater diese an die Bank weiter geleitet hat, haben wir am 10.05. Antwort von Dr. Klein bekommen. Die Bank hat sich gemeldet und sie hat noch ein paar Nachfragen. Wir müssen diese so schnell wie möglich beantworten, sonst ist es möglich, dass der Zinssatz sich noch einmal verändert.

Zu den Nachfragen gehörte unter anderem die Frage nach originalen Verträgen, die wir zuvor nur als Muster schicken konnten und ein Nachweis über unsere weitere Liquidität. Das war kein Problem. Außerdem sollten wir eine Finanzierungsbestätigung (Unterschrift und Stempel) unseres Bauträgers einholen, der absegnet, dass unsere veranschlagten Kosten realistisch sind. Nach einem kurzen Telefonat mit unserem Berater von Bösteinhaus, der erklärte, dass das mittlerweile Standard ist, war auch das problemlos in einer halben Stunde erledigt. Ich habe ihm unsere Aufzeichnungen geschickt, er hat sie unterzeichnet und sofort zurück gesendet. Schwieriger gestaltete sich die Frage nach einem amtlichen Lageplan, da der Mitgeschickte scheinbar nicht ausreichte. Die Gemeinde wusste am Telefon auch nicht, wo das Problem ist und schickte uns noch vorsorglich das Liegenschaftskataster und die Flurkarte zur Übersendung. Das größte Problem allerdings bereitete die Nachfrage nach einem aktuellen Grundbuchauszug, der nicht älter als 3 Monate ist. Dies soll, laut Aussage des Finanzberaters und der Gemeinde, unüblich sein, zumal man ihn bezahlen müsste. Da kann ich nur sagen: Ein Hoch auf unseren Finanzberater von Dr. Klein <3 Er hat sich dazu bereit erklärt, den Grundbuchauszug zu übernehmen, damit es für uns weiter gehen kann. Danke danke danke!!! <3


Am nächsten Tag (11.05) kam die Hiobsbotschaft. Die Unterlagen reichen so aus, die Bank möchte uns auch so finanzieren, jedoch musste (natürlich) der Zinssatz angepasst werden. Das war ein ganz schönes Brett für uns, aber was will man machen. Beim Checken des momentanen Zinssatzes ist dieses Angebot immer noch ein Stück unter dem regulären Zinssatz und auch unser Berater von Dr. Klein sagte, dass es keine bessere Alternative gibt. Also haben wir zugesagt.


Heute, am 12.05. haben wir die Zusage der Bank erhalten. Sie haben uns alle Dokumente zum Durchlesen zugesendet und wir haben nun einen Termin zum Unterzeichnen in einer Woche am 19.05.22.


Hoffen wir, dass es besser weiter geht ;)

48 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

2 Comments


Ker Be
Ker Be
Nov 25, 2022

Sehr schöner Blog, bitte weitermachen. Du schreibst oben "Im Moment befinden wir uns in einer sehr schwierigen Zeit für Kreditnehmer. Die Zinsen steigen täglich und auch die Haus- und Materialpreise wollen kein Ende finden. Da war es für uns natürlich nervenaufreibend, was die Bank zu unserer Finanzierungsanfrage sagen wird."

Aber ihr habt doch den Hausbauvertrag schon unterschrieben, also kann da euch doch nichts mehr passieren oder nicht?


Like
PattiundJonas
PattiundJonas
Nov 26, 2022
Replying to

Hallo 😊

Danke für dein Feedback. Wir machen auf jeden Fall weiter.

Der Hausbauvertrag ist zwar schon unterschrieben, jedoch gibt es leider immer noch genug Punkte, die finanziell noch auf uns zukommen können. So sind zum Beispiel das Auslaufen des Festpreises, die Bodenarbeiten auf Grundlage des Bodengutachtens und die Aufmusterungen noch Variablen. Zu den ersten beiden Punkten gibt es die Tage auch noch die aktuellen Informationen.

Liebe Grüße Patti

Like
bottom of page